Sie sind hier:

Startseite

Online Bankkonten im Vergleich

Suchen Sie ihr kostenloses Girokonto aus!

Wenn man Online Banking nutzt, kann man an sieben Tagen rund um die Uhr Finanzgeschäfte erledigen, ohne sich dabei Gedanken über Öffnungszeiten machen zu müssen. Immer mehr Menschen nehmen die Vorteile dieser freien Zeiteinteilung in Anspruch um die Finanzgeschäfte bequem von zu Hause aus abends, oder am Wochenende zu erledigen. Über das Online Banking können alle Transaktionen abgeschlossen werden, wofür man eventuell am Schalter lange Warteschlangen in Kauf nehmen müsste.Online Banking Informationen

Es können bequem Lastschriften, Überweisungen, Daueraufträge und Rückbuchungen getätigt werden, und man hat ständig den Überblick über den Kontostand. Des Weiteren kann man sich auch Kontoauszüge ansehen oder auch zuschicken lassen. Man spart den Weg oder die Fahrt zur Bank. Das Online Banking hat aber nicht nur Vorteile für den Kunden sondern auch für die Bank. Es ist bis auf die Rechneradministration kein teures Personal mehr erforderlich. Deshalb ist aus der Kostenperspektive das Online Banking für die Bankinstitute sehr vorteilhaft, denn eine Online - Transaktion kostet sie so gut wie gar nichts. Wenn man dagegen als „Offline Kunde“ einen Bankangestellten auch nur für fünf Minuten in Anspruch nehmen, kostet das der Bank in etwa 5/60 der Stundenkosten für diesen Angestellten.

Bei geschätzten Stundenkosten von etwa sechzig Euro sind das immerhin schon 5 Euro, die zum Beispiel für das Ausfüllen eines Überweisungsformulars anfallen. Und dies nur weil ein Kunde seine Überweisung am Schalter abgeben möchte. Dem Kunden selbst, werden aber nur die üblichen Überweisungskosten in Rechnung gestellt, so dass keine komplette Kostenabdeckung stattfinden kann, und die Bank auf den Restkosten sitzenbleibt.

Der Zugang zum Online Bankkonto ist komfortabel und einfach. Alles was man dazu benötigt ist ein Internetzugang und ein Rechner. Es muss kein High End Rechner mit dem allerneusten Technischen Standards sein. Ein einfacher Rechner genügt vollkommen. Man beantragt bei seiner entsprechenden Bank, oder auch bei einer anderen, die Führung eines Online Bank Kontos. Die entsprechenden Zugangsdaten erhält man dann mit der Post, meist nach etwa zwei Wochen. Dann logt man sich mit der PIN - Nummer einfach im "Online Banking" - Bereich seiner Bank ein und schon kann es losgehen, solange und sooft man möchte.

Es gibt kein zeitaufwendiges Ausfüllen von Formularen mehr am Schalter, wo man eventuell bei einem Schreibfehler gleich das ganze Formular neu ausfüllen müsste. Dazu kommt, dass jede Überweisung als Vorlage gespeichert werden kann und so immer wieder als Überweisungsvorlage genutzt werden kann. Die bietet sich beispielsweise bei monatlich wiederkehrenden Überweisungen, wie Miete oder Strom an. Man braucht dann später nur die entsprechende Vorlage heraus suchen und mit einer TAN - Nummer erneut bestätigen.

Zudem belohnen viele Banken diese Nutzung auch durch ermäßigte Kontogebühren, bieten Verzinsungen an oder auch Kreditkarten ohne Jahresgebühr. Und wer erst einmal die Vorzüge des Online Bankkontos genossen hat, wird nie wieder darauf verzichten können und wollen.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Internetseiten:



Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum