Sie sind hier: Online Bankkonto » Bankkonten Vergleich »

DKB

DKB - DKB-Cash

DKB

Die 1990 gegründete Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist seit 1995 Teil des Konzerns der Bayerischen Landesbank. Die Deutsche Kreditbank richtet sich dabei an Privat- und Firmenkunden sowie öffentliche Kunden aus ausgewählten Bereichen. Mittlerweile ist die DKB für Privatkunden eine reine Internetbank. Sie werden seit 2008 zentral betreut. Girokonto, Ratenkredit, Baufinanzierung und Darlehen bilden hierbei die Schwerpunkte der angebotenen Produkte. Für die Zukunft soll das Privatkundengeschäft durch Kunden mit dauerhaftem Wohnsitz, vorrangig im deutschsprachigen Ausland, erweitert werden.

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom TestsiegerAus diesem Grund wurde der Vorgang der Kontoeröffnung an die Konditionen des jeweiligen Landes angepasst. Damit die Zahl der DBK-Auslandskunden steigt, wurde im Oktober 2008 die Unternehmenseinheit „Internetbank International“ geschaffen. Durch Neustrukturierung des BayernLB-Konzerns wurden einige Privatkunden-Portfolios aus den Bereichen Baufinanzierung und Kreditkarten von BayernLB und SaarLB zur DKB übertragen. Des Weiteren erwarb die DKB 2008 von der SaarLB restliche Anteile an der SKG Bank. Somit ist die Direktbank von Saarbrücken ein vollständiges Tochterunternehmen. Die saarländische Tochter wird sich zur Spezialbank für Dritte entwickeln, um eine Überschneidung der Geschäftsmodelle zu minimieren und für diese als „White-Label-Anbieter“ Produkte anzubieten.

Zu guter Letzt engagiert sich die DKB auch für den Sport. Das Rostocker Fußballstadion sowie das Oberhofer Biathlonstadion tragen sogar seit 2007 den Namen der Deutschen Kreditbank AG.


Eigene Bewertung abgeben

Spamschutz: * (bitte Rechenaufgabe lösen)
Vorname: *
Nachname: *
Kommentar: *


Solange ich nicht auf den Service der DKB angewiesen war, lief fast alles ohne Probleme. Doch nachdem von einer mir nicht bekannten Firma Geld von meiner Kreditkarte abgehoben wurde (was sich im übrigen bei der DKB recht einfach zu gestalten scheint), ließ die Unterstützung durch die DKB eher zu wünschen übrig.
Auch sollte man es vermeiden die PIN falsch einzugeben, da es auch passieren kann, dass die Servicemitarbeiter "vergessen" die Karte freizuschalten, so dass aus den angegebenen 48 Stunden Wartezeit, die einem auch schon recht lange erscheinen, mal eben 96 Stunden werden.
Also, sollte man sein Geld vielleicht doch lieber in einem Schuhkarton deponieren, anstatt sich an die DKB zu wenden, denn dort ist es höchstwahrscheinlich sicherer und immer verfügbar.
Meint Nadine Schmidt am 05.04.2012


solang man mit dem service der bank nichts zu tun hat, ist alles gut - bank sogar kostenlos - aber wehe sie versuchen eine blitzüberweisung zu starten, dann erkennen sie ganz schnell, dass das wort "blitz" voll auf sie zurückkommt, da letztendlich nichts dergleichen blitzmäßiges passiert - außer, dass sie selbst hoch gehen wie der blitz - ganauso, wenn sie eine überweisungsbestätigung dieser sogenannten "blitzüberweisung" am nächsten tag angeboten bekommen, machen sie nicht den fehler sie anzufordern, denn das ist der zweite blitz, der sich trifft, denn diese kommt mit sicherheit nicht zu dem zeitpunkt, wo sie sie benötigen würden - ist halt langsam die bank, aber kostenlos
Meint gerhard schmidt am 13.03.2012


solang man mit dem service der bank nichts zu tun hat, ist alles gut - bank sogar kostenlos - aber wehe sie versuchen eine blitzüberweisung zu starten, dann erkennen sie ganz schnell, dass das wort "blitz" voll auf sie zurückkommt, da letztendlich nichts dergleichen blitzmäßiges passiert - außer, dass sie selbst hoch gehen wie der blitz - ganauso, wenn sie eine überweisungsbestätigung dieser sogenannten "blitzüberweisung" am nächsten tag angeboten bekommen, machen sie nicht den fehler sie anzufordern, denn das ist der zweite blitz, der sich trifft, denn diese kommt mit sicherheit nicht zu dem zeitpunkt, wo sie sie benötigen würden - ist halt langsam die bank, aber kostenlos
Meint gerhard schmidt am 13.03.2012


Unferundlicher Kundenservice wo jeder was anderes sagt und fast alles gelogen ist.
Nach Kündigung des Einzelkontos keine nutzung mehr vom gemeinschaftskonto mit Mann, karten wurden vom automaten einbehalten und keine weitere rechtfertigung dazu.
14 Tage später post das man dispo vom gemeinschafts konto anzahlen soll, das sie das konto auch kündigen können.
Und sowas nach Ehmann 10Jahren bei der DKB und ich seit 5 Jahren bei der DKB.
Ich kann nur sagen finger weg !!!!
Meint Carmen A. am 09.03.2012


Eine exzellente Mitarbeiterin, immer sehr zuverlässig und sparsam, seit über 30 Jahren berufstätig, nie arbeitslos, niemals Schulden oder unbezahlte Rechnungen, vorbildhaft und vertrauenswürdig immer mit einem Guthaben auf ihrem aktuellen Konto wird ohne genaue Begründung von DKB abgelehnt.

Auf meine Intervention als DKB Kunde mit entsprechenden Reserven, dass ich in vollem Vertrauen für den Überziehungsrahmen meiner Mitarbeiterin bürgen würde dann immer nur lapidar abschlägige Antworten ohne erkennbaren Grund.

Auf Nachfragen der Antragsstellerin, was eventuell noch an Unterlagen nötig wäre auch nur abschlägige Antworten und Ausreden auf elektronische Prozesse. Kein Vertrauen in solche Unternehmen mit fehlerhaftem Quality Management.

Computergestütze Technokraten ohne Verstand und Hirn.
Meint Sachwalter Wiener am 26.02.2012


Konditionen gut,- Kundenservise sehr mangelhaft.
Meint Hedda S. am 10.02.2012


willkürliche Ablehnung durch die DKB. sie haben etliche Dokumente angefordert um hinterher doch die Ablehnung zu schicken. ich habe bereits ein konto wo genügend geld drauf eingeht. meine aktuelle schufa-auskunft ist positiv. trotzdem ist es mir nicht möglich zu wechseln. vermuterlich ist es auch besser so.

unterste schublade!!
Meint Gerd Schulz am 01.02.2012


Noch viel besser, es wurde ein Konto auf meinen Namen eröffnet, welches nicht von mir stammte. Aufgeklärt von der Krippo, wer es eröffnete, aber den Schufaeintrag bekam ich. Nach unzähligen hin und her beendete erst ein Schreiben vom Staatsanwalt das ganze. (Trotz Briefwechsel mit der Krippo wusste man ja davon nichts) Und dann das schärfste, angeblich wurden die Forderungen gegen MICH!!!! jetzt verkauft und der schon gelöschte Eintrag ist auf einmal wieder drin. Wie bescheuert muss man denn sein? Also ich kann nur jedem empfehlen nicht mit dieser Bank zusammen zu arbeiten! Kein Umgang, keiner weiß was und zu sprechen ist auch keiner. Und dann kostet die Hotline auch noch was, dafür dass die einen dann ewig in der Warteschleife lassen. Finger weg!!!
Meint Patrick R. am 10.10.2011


Ohne Angaben von Gründen abgelehnt, auch kein Schufa Eintrag vorhanden. Trotz gutem Einkommen. Finger weg!! Die Mitarbeiter scheinen Roulette mit den Anträgen zu spielen. Gut das ich mein Konto nicht bei der DKB habe.
Meint Detlef S. am 07.04.2011


Nie weider DKB! Mieser Service, Auskünfte erlogen oder verweigert. Konto wurde mir nach vielen Jahren als Kunde plötzlich gekündigt. Begründung wird nicht gegeben, wahrscheinlich, weil ich jetzt arbeitlos wurde. Fazit: Finger weg - lieber etwas zahlen und dafür Service bekommen.
Meint Knubbel K. am 24.03.2011


ohne Angabe von Gründen abgelehnt, kein Schufa Eintrag vorhanden. Habe sogar Gehaltsabrechnungen
beigefügt. Bei der Telefonhotline konnte / wollte man mir nichts näheres erläutern.

Erst groß Werbung machen, dass keine Voraussetzungen zu erfüllen sind und dann aus nicht nachvollziehbaren Gründen ablehnen.

FAZIT: Wenn das schon so los geht, bin ich froh dass ich dort kein Kunde bin.
Meint Sven H. am 08.07.2010


ohne Angabe von Gründen abgelehnt, kein Schufa Eintrag vorhanden. Gelaht nicht so schlecht. Anrufen bring nix.
Meint Mart Ch am 07.05.2010


ohne Angabe von Gründen abgelehnt, kein Schufa Eintrag vorhanden. Gelaht nicht so schlecht. Anrufen bring nix.
Meint Mart Ch am 07.05.2010


seit 14 Tagen wird von der DKB ein Immobilienkredit bearbeitet. Ausrede, Krankheit der MA. Krankheit, Feiertage und nachzureichende Unterlagen rechtfertigen diese Wartezeit nicht. Absolut negativ!
Meint Chris Hofmann am 16.04.2010


ohne Angabe von Gründen abgelehnt, kein Schufa Eintrag vorhanden. Bei anderen Banken hat es ohne Probleme geklappt.
Meint Hans Mayer am 19.03.2010


Seit Jahren funktioniert bei mir alles bei der DKB, Korrespondenz und Telefonanfragen auch Mail.Allerdings konnte ich mit der kostenlosen Visa Karte im Ausland nicht kostenlos einkaufen, nur Geld abheben.Mit der Maestro Karte ist das auch so. Schade.
Ich kann die DKB also zur Zeit empfehlen.
Meint Uwe Eilenberg am 23.12.2009


service eher mangelhaft. warte bereits seit mind. 14 tagen auf neue tan liste. trotz e-mail anfrage keine neuen nummern. wichtige überweisung können nicht erfolgen. sollte eigentlich automatisch laufen.
Meint eva müller am 11.10.2009


Mit Verärgerung habe ich von meiner Freundin gehört, dass die DKB ihren Kreditkontoauszug an eine falsche Adresse geschickt hat, obwohl sie bei mir schon 7 Jahre wohnt. Auf Ihre Beschwerde hat sie bisher keine Antwort von der Bank erhalten.
Meint Bernd Fiedler am 09.02.2009


Ich kann die Bank nicht empfehlen. Hatte mit meinem Sohn ein gemeinsames Konto anlegen müssen, weil es keine Bevollmächtigung gab (eingeschränkter Zugriff durch mich). Jetzt, wo er verheiratet ist, sollen wir das Konto kündigen, so ein Quatsch, ich raus, sie rein. Das wäre doch so einfach. Habe mit dem Konto gar nichts zu tun.
Meint Jutta Steppat am 09.02.2009


Ich kann mich auch nicht recht entscheiden.. bin schon bei der DKB und will evtl. zu comdirect wechsel. Mit der Visa Karte von comdirect kann man ja jetzt auch weltweit Bargeld abheben und das Tagesgeldkonto mit 5% bzw. 4% nach dem 31.3 spricht ja auch für sich..
Hab auf meinem Blog auch einenArtikel dazu und hoffe auf Hilfe für die Entscheidung :D

http://hemede.de/2008/11/04/die-besten-2-kostenlose-girokonto-dkb-oder-comdirect/
Meint Yippi Hemede am 06.11.2008


Meine Erfahrungen widersprechen den hier geäußerten Meinungen.
1. Monat.Gehaltseingang (bei mir ca. 1 T€)
2. Kontoeröffnung schnell und ohne Probleme
3. Service & E-mail (von mir kaum benötigt) o.k.
4. Bei tel. Anfragen kompetente Antwort
5. Online-Banking unkompliziert u. ohne Schnörkel
Beispiel: Hatte kürzlich einen Scheck zur Gutschrift auf mein Konto zur Bank geschickt.
Der Betrag war 1,5 Tage nach Posteinfurf auf dem Konto!
Wer eine "Berater"-Bank sucht und nicht selbst in der Lage ist seine finanziellen Angelegenheiten zu managen sollte bei seiner "Schalter-Bank" bleiben.
Fazit: Top-Bank für Leute die auf ihre Dorfsparkasse verzichten können und wollen.
Meint L. Vandra am 29.08.2008


Also diese Bank ist mir negativ aufgefallen.
Dem Wechsel von der MVB zur DKB, hat die DKB sich selbst verschlossen. Die DKB bewertet Kunden nach einem nicht nachvollziebahren und nicht einsehbaren Ranking. Sie müssen mindestens 3000.-€ Netto im Monat verdienen umd hier Kunde zu werden. Nur dies zählt, und nicht Kunden zu gewinnen und Service (Problem erkennen und mit dem Kunden zu lösen). Zudem, wie sieht dann die weitere Betreuung aus, wenn der Start schon so unprofessionell ist? Mir ist es gleich, es war ein Versuch, nur es gibt ja noch viele weitere auf dem Markt. Ich werde es nicht mehr versuchen und habe einen negativen Eindruck bekommen. Meine Hausbank freuts, bzw. die nächste die mich überzeugt.
Fazit: NICHT empfehlenswert!
Meint Harald Heinelt am 20.08.2008


Null Service, Null Kompetenz, Meister im verschlampen von Unterlagen, alles Pfeifen!!!

Wie die Bank sich in der heutigen Zeit über Wasser hält ist für mich unbegreiflich.

Schaut mal bei dooyoo nach wenn Ihr noch mehr negatives zu der Bank sehen wollt. Ausnahmen bestätigen die Regel (oder sind das gar DKB Mitarbeiter...)

Fazit ein Mal und nie wieder!!!
Meint Heinrich Meyer am 29.05.2008


Konto eröffnet, und alles perfekt bisher... selbst bei EMail-Anfragen an den Support kommt am selben Tag eine Antwort. Bin bis jetzt sehr zufrieden!
Meint nicht bekannt am 19.05.2008


Bei dem "Service" hilft nur eines: ganz schnell Laufen.
Meint Friedrich Seifert am 18.12.2007


die bank , die nicht meine sprache spricht--nur inkompetente mitarbeiter, die am kunden kein interesse haben -- kein wunder meist alles ungeschulte callcenter-kräfte--wer eine richtige bank sucht, sollte eine filialbank wählen
Meint axel klein am 14.12.2007



Weitere Anbieter von Online-Girokonten:
1822direkt, Commerzbank, comdirect, Postbank, DAB bank, DKB, ING-DiBa, netbank, Volkswagen Bank, Audi Bank, norisbank, Wüstenrot,

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum