Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe B »

Bankgarantie

Lexikon Eintrag Bankgarantie

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Eine Bankgarantie ist die Unwiderrufliche Verpflichtung eines Geldinstitutes, Zahlungen vorzunehmen, wenn bestimmte Voraussetzungen eintreten. Weltweit zur Anwendung kommt die Kreditsicherungsgarantie. Diese sichert die Ansprüche des Kreditgebers gegenüber dem Kreditnehmer, bei nicht erfolgter Rückzahlung eines Kredites. Weitere Arten der Bankgarantie sind: Offert-, Erfüllungs-, Anzahlungs- Liefer-, Gewährleistungs- und Zahlungsgarantien. Bankgarantien werden hauptsächlich im Auslandsgeschäft gewährt. Die Bankgarantie stellt ein Zahlungsversprechen in einem Eventualfall da. Sie dient nicht der Bezahlung eines Kaufpreises. Eine Bankgarantie ist kostenpflichtig. Beauftragt der Kunde die Bank, eine Garantie zugunsten des Begünstigten abzugeben, handelt es sich um eine direkte Garantie. Wird eine zweite Bank mit in den Prozess eingeschaltet, spricht man von einer indirekten Garantie. Die Bankbürgschaft unterscheidet sich von der Bankgarantie dadurch, dass sie eine zusätzliche Verpflichtung darstellt.
Schauen Sie auch andere Themen an: Barausgleich - Bankgeheimnis
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 05.05.2010 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum