Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe D »

DAX

Lexikon Eintrag DAX

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Der Begriff DAX kommt von (D)eutscher (A)ktien Inde(x), ein Index, der 1988 ins Leben gerufen wurde. Es ist der deutsche Leitindex, in dem die 30 bedeutendsten und umsatzstärksten deutschen Aktiengesellschaften (auch als Standardwerte bezeichnet) aufgelistet sind. Um in den DAX aufgenommen zu werden, muss die jeweilige AG bestimmte Kriterien erfüllen, wie hohe Börsenkapitalisierung und starke Umsätze haben und branchenführend sein.

Die Punktezahl des DAX wird durch die Kurse aller dazu gehörenden Aktien und deren jeweiligen Gewichtung innerhalb des DAX ermittelt. Als „Gewicht“ der einzelnen Aktie im DAX wird der Anteil deren Kapitalisierung an der gesamten DAX Kapitalisierung definiert.
Schauen Sie auch andere Themen an: Dauerauftrag - Deckungsdarlehen
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 05.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum