Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe D »

Depot

Lexikon Eintrag Depot

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Wer mit Wertpapieren handeln möchte, muss sich dazu ein Depot (Wertpapierdepot) eröffnen, welches zur Verwahrung der Wertpapieren benötigt wird. Ähnlich wie ein Girokonto kann ein Depot bei jeder Bank eröffnet werden. Die Eröffnung und das Schließen des Depots sind in der Regel kostenlos. Beim Kauf von Wertpapieren werden diese dem Depot gutgeschrieben.

Die Banken übersenden dem Depotinhaber in regelmäßigen Zeitanständen den so genannten Depotauszug, mindesten einmal im Jahr (zum Jahresende). Der Inhaber eines Onlinedepots kann seinen Depotstand selbst überwachen und nach Bedarf ausdrucken. Für die Verwaltung der Depots verlangen die Kreditinstitute in der Regel entsprechende Gebühren. Zum Schutz der Depotinhaber wird die Verwahrung der Wertpapierdepots vom Depotgesetz (DepotG) geregelt.
Schauen Sie auch andere Themen an: Deckungsdarlehen - Depotgebühren
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 05.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum