Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe D »

Devisen

Lexikon Eintrag Devisen

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Unter dem Begriff Devisen sind Guthaben, Wertpapiere, Konten, bzw. Depots die bei ausländischen Kreditinstituten und in ausländischen Währungen geführt werden, wie auch Forderungen, Wechsel bzw. Schecks, die um Ausland zahlbar sind. Aber auch inländische Konten, die in fremden Währungen geführt werden, werden als Devisen bezeichnet. Das ausländische Bargeld (Banknoten bzw. Münzen) werden umgangssprachlich ebenfalls als Devisen bezeichnet, die korrekte Bezeichnung dafür ist allerdings „Sorten“.

Ein wichtiges Merkmal der Devisen ist deren Konvertierbarkeit. Es wird dabei zwischen frei konvertierbaren (Hartwährungen genannt) und beschränkt konvertierbaren (Weichwährungen genannt) Devisen unterschieden. Die Hartwährungen können frei, die Weichwährungen dagegen beschränkt (oder gar nicht) umgetauscht werden.
Schauen Sie auch andere Themen an: Depotgebühren - Devisenbörse
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 05.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum