Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe B »

Bankkundenkarte

Lexikon Eintrag Bankkundenkarte

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Ein Bankunternehmen stellt für Kunden, die ein Konto bei ihr besitzen, eine Bankkundenkarte aus. Der Bankkunde hat mit dieser Karte, die Möglichkeit Kontoausdrucke vorzunehmen oder sich Geld am Automaten auszahlen zu lassen. Bankkundenkarten sind meist unter Namen wie: „EC-Karten“ bekannt. In den meisten Geschäften kann der Kunde mit seiner Bankkundenkarte, bargeldlos bezahlen. Beim elektronischen Abbuchungsverfahren ist die Eingabe der PIN Nummer erforderlich. Legt der Kunde die Karte beim bezahlen vor und unterschreibt einen Beleg, handelt es sich um eine „Lastschrift“. Da keine elektronische Überprüfung der Kontodeckung erfolgt, kann die Bank die Auszahlung verweigern, wenn die Kontodeckung nicht ausreicht. In der Euro Zone ist das bezahlen mit der Bankkundenkarte gebührenfrei.
Schauen Sie auch andere Themen an: Bankgeheimnis - Bankleitzahl
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 05.05.2010 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum