Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe L »

Lombardkredit

Lexikon Eintrag Lombardkredit

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Bei einem Lombardkredit handelt es sich um einen Realkredit, der meist nur über einen kurzen Zeitraum abgeschlossen wird. Der Kreditgeber erhält bei einem Lombardkredit eine Sicherheit, so dass die Forderung abgesichert ist. Diese Sicherheit ist häufig ein Wertpapier oder eine Immobilie. Der Kunde möchte dieses vielleicht nicht veräußern, setzt es aber als Pfand ein, um einen Kredit von der Bank zu bekommen. Die deutsche Bundesbank vergibt Lombardkredite auch an andere Kreditinstitute. Hier werden dann Wertpapiere aus dem Bestand der jeweiligen Bank als Sicherheit übergeben.
Schauen Sie auch andere Themen an: Leasing - Lombardsatz
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 06.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum