Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe K »

Kontokorrentkonto

Lexikon Eintrag Kontokorrentkonto

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Das Kontokorrentkonto ist ein Girokonto. Jede Person ab 18 hat die Möglichkeit bei einer Bank oder Sparkasse ein Kontokorrentkonto zu eröffnen. Dieses Konto ermöglicht den unbaren Empfang von Geld, aber auch den unbaren Transfer. Kontokorrentkonten sind bei einigen Banken gebührenfrei. Einmal im Quartal wird ein Rechnungsabschluss von Seiten der Bank erstellt. Im Rechnungsabschluss werden Zinsen für Überziehung und eventuelle Kontoführungsgebühren aufgeführt. Der Bankkunde kann dem Rechnungsabschluss innerhalb von vier Wochen widersprechen.

Vom Kontokorrentkonto können Überweisungen auf andere Konten vorgenommen werden. Der Kontoinhaber füllt einen Vordruck aus, auf dem die Kontonummer und der Name des Empfängers ebenso angegeben werden müssen wie die Kontonummer und der Name der Überweisenden. Die Bank bearbeitet den Auftrag dann in der Regel binnen 2 Tagen. Des Weiteren können Kontokorrentkontenbesitzer mit ihrer Bankkarte Geld am Automaten abheben und Kontoauszüge ziehen.
Schauen Sie auch andere Themen an: KfW - Kontokorrentkredit
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 06.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum