Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe K »

Kreditkarte

Lexikon Eintrag Kreditkarte

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Eine Kreditkarte ermöglicht dem Besitzer den bargeldlosen Zahlungsverkehr auf Kredit. Eine Kreditkarte bekommen Personen die volljährig sind und über eine positive Bonität verfügen. Ebenfalls dürfen keine negativen Einträge in der Schufa vorhanden sein. Am Einkommen des Kunden macht sich fest, wie hoch der gewährte Kreditrahmen ist. Einige Banken bieten Kreditkarten kostenlos an, meist wird jedoch eine angemessene Jahresgebühr erhoben. Mit der Kreditkarte kann bis zum festgelegten Rahmen gezahlt werden und Geld abgehoben werden. Für Personen die aufgrund ihrer finanziellen Lage keine reguläre Kreditkarte bekommen, gibt es die Möglichkeit eine prepaid Kreditkarte zu beantragen.

Diese Karte funktioniert wie eine reguläre Kreditkarte, jedoch muss die Karte erst mit einem Guthaben aufgeladen werden. Die Aufladung erfolgt per Überweisung auf das Kreditkartenkonto. Eine Aufladung kann bis zu fünf Tage dauern. Anschließend kann der Kunde mit der prepaid Kreditkarte genauso bezahlen, wie mit der regulären Kreditkarte. Einzig bei den sogenannten "Ritsch-Ratsch" Geräten funktioniert die prepaid Kreditkarte nicht, da keine Prägenummer vorhanden ist. Kreditkarten einer deutschen Bank können auch im Ausland genutzt werden.
Schauen Sie auch andere Themen an: Kreditinstitut - Kreditrisiko
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 06.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum