Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe O »

Operatives Risiko

Lexikon Eintrag Operatives Risiko

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Unter dem Begriff Operatives Risiko (auch operationelles bzw. operationales Risiko genannt) ist generell jedes mögliche betriebliche Risiko zu verstehen, welches einem Unternehmen Schäden anrichten könnte. Von einer besonders gravierenden Bedeutung sind solche Schäden bei den Banken, denn die Auswirkung von Kapitalverlusten können zahlreiche Bankkunden betreffen. Neben dem Kreditrisiko ist das operative Risiko einer Bank die zweitwichtigste Risikoart.

Es ist dabei je nach Ereignissen, die zu Schäden führen können, zwischen dem so genannten Event Risiko und dem Business Risiko zu unterscheiden. Das Event Risiko kann z. B. in fehlerhaften bzw. ungenügenden Kontrollmechanismen können z. B. verborgen werden. Das Business Risiko wiederum kann von außen kommen, wie steigende Kosten oder Ertragsminderung wegen verschlechterten gesamtwirtschaftlichen Verhältnissen.
Schauen Sie auch andere Themen an: Nummernkonto - Option
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 12.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum