Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe S »

Schließfach

Lexikon Eintrag Schließfach

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Ein Schließfach kann vom Bankkunden gemietet werden. Es wird ein Mietvertrag zwischen Bank und Kunde abgeschlossen. Die Gebühr ist meist bei Abschluss des Mietvertrages für ein Jahr im vorraus zu bezahlen. Der Kunde bekommt dann einen Schlüssel ausgehändigt, der ihm den Zugang zu seinem Schließfach ermöglicht. Der Kunde muss sich bei Abschluss des Mietvertrages mit seinem Personalausweis legitimieren. Ein Schließfach ohne namentliche Registrierung gibt es nicht. Die Bank selbst bekommt keine Auskunft über den Inhalt des Schließfaches. Die meisten Banken haben unterschiedlich große Schliessfächer. Verliert ein Kunde den Schlüssel seines Schließfaches, muss das Schloss ausgetauscht werden. Die Kosten hierfür sind vom Kunden selbst zu tragen.
Schauen Sie auch andere Themen an: Sammelüberweisung - Schlußkurs
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 25.01.2012 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum