Sie sind hier: Online Bankkonto » Lexikon » Buchstabe F »

Festgeld

Lexikon Eintrag Festgeld

Machen Sie jetzt hier den kostenlosen Girokonto Vergleich

Viele Bankkunden haben den Wunsch einen Teil ihres Geldes bei einer Bank anzulegen. Vorteil einer solchen Form des Sparens sind die Zinsen, die von der Bank auf die angelegte Summe gerechnet werden. Unter Festgeld werden angelegte Summen verstanden, auf die der Kunde innerhalb eines festgelegten Zeitraumes keinen Zugriff hat.

Der Kunden kann erst nach Ablauf dieser Zeit wieder über das Geld verfügen. Die anfallenden Zinsen werden auf das Geld angerechnet. Nach Ablauf der Laufzeit kann das Guthaben ausgezahlt werden oder weiterhin als Festgeld angelegt werden. Der Vorteil dieser Variante ist, dass der Kunde die Gewissheit hat, das Geld nicht auszugeben und nach Ablauf der Frist etwas angespart zu haben.
Schauen Sie auch andere Themen an: Euroüberweisung - Festverzinsliche Wertpapiere
Weitere Einträge im Online Lexikon:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
Dieser Beitrag wurde am 04.10.2007 das letzte mal editiert.

Tagesgeldvergleich | Newsletter | Online Banking RSS Feed RSS Feed | Impressum